Sonntag, 20. Februar 2011

Baustelle Lydius

Gestern Nachmittag habe ich mir endlich mal die Zeit genommen und mir das im Wiederaufbau befindliche Lydius angeschaut. Ich war zwar vor einigen Hand schon einmal dort aber da rauchten noch die Trümmer der alten Stadt. Doch jetzt sollte es deutliche Fortschritte geben und so machte ich mich auf den Weg, OOC natürlich. Zum einen weil mein Schmied keinen Grund zum reisen hat und zum anderen weil ich mir in aller Ruhe alles anschauen wollte und das macht sich IC meist sehr schlecht. Entweder leidet das RP oder man sieht nicht alles, dann lieber auf eins konzentriert.

Schon vom Schiff aus habe ich meine Kamera an einen Tarn gebunden und in luftige Höhen geschickt um mir einen ersten Überblick zu verschaffen. Wie man sieht ist noch viel zu tun aber das Bild vermittelt schon einen sehr guten Eindruck wie es werden soll.

Lydius aus der Tarnperspektive
Ich machte mich dann zu Fuß auf den Weg zu der Brücke rechts im Bild um dort den Laurius zu überqueren und mir die Stadt von innen anzuschauen. Dabei musste ich feststellen das, wenn man die Kamera im richtigen Winkel hält vieles schon sehr beeindruckend aussieht und und einen recht imposanten Eindruck vermittelt.

Zugang zum Haupttor?

Da kommt man sich schon ziemlich verloren vor wenn man über diese breite Brücke auf jenes vor Wehrhaftigkeit strotzenden Torgebäude zugeht. Aber ich bin ja OOC da was soll mir also passieren. Darum ging ich weiter, durch einen ziemlich langen Durchgang, der auch einen gewissen Eindruck hinterließ, da man ja bei den meisten Städten die man in SL-Gor betritt nur einen kurzen Torbogen hat und das wars. Innerhalb der Mauern fand ich dann diesen Stadtplan.

Stadtplan
Also den Platz für die Taverne und das Badehaus habe ich mir schon mal eingeprägt, so das ich bei meinen nächsten IC-Besuch nicht wieder durch die Stadt irren muss. Da diese beiden Gebäude noch nicht standen, trieb ich mich noch ein wenig in der Stadt herum. War sogar zufälligerweise im Haus des zukünftigen Schmiedes, wie ich grad feststellen musste, lehnte höflich aber bestimmt einen geführten Rundgang ab und landete zu guter Letzt bei der Arena.

Arena
Nun gehöre ich ja nicht gerade zur kämpfenden Spezies auf Gor aber aber hier könnte man auf die Rarii fast neidisch werden, einen schöneren und imposanteren Trainingsplatz für Krieger habe ich bisher noch nicht entdeckt. Ich schlich dann noch ein wenig zwischen den Mauern herum und warf auch noch einen Blick auf das Camp der Bewohner, bevor ich dann Zasta anschrieb und ihn diesen Blogeintrag androhte.

Camp der Überlebenden
Leider bin ich dann mitten in unserer Kommunikation gecrasht so das ich ihm gar nichts über das Haar in der Suppe erzählen konnte was ich noch gefunden hatte und ohne das ich mich ja gar nicht wohlfühlen würde. Der Palast müsste es gewesen, ein an sich sehr schönes Bauwerk aber bewohnen möchte ich es nicht. Ok ich bin nur ein einfacher Schmied und würde eh nicht in die Verlegenheit kommen und vielleicht bin ich als Niedrigkastiger auch nur zu praktisch veranlagt. Jedenfalls ist es so wenn man den Palast von der Straßenseite aus betritt kommt man nur ins Obergeschoss will man in die unteren Räumlichkeiten oder in die Außenanlagen, muss man das Haus verlassen einmal rum auf die andere Seite gehen und dort das Haus neu betreten oder hab ich irgendeine Tür oder Treppe übersehen?

GR

Kommentare:

  1. Ist ganz einfach mit dem Palast: Das obere, direkt über die Prunktreppe zugängliche Teil ist der Ratssaal.
    Der kleine untere Teil ist meine bescheidene Wohnung. Also nur ein Raum und der große Gartenbereich.
    Und dass ich nicht jeden Ratsherrn in meinem Schlafzimmer stehen haben möchte erklärt auch die schwere Zugänglichkeit. ;)

    Und danke für das Lob! Wir haben ja noch viel zu tun, aber es tut gut zu hören, dass es auch anderen gefällt.

    AntwortenLöschen
  2. Gibt sehr wohl drei Eingänge in den unteren Bereich des Palastet, welche in der Tat wohl übersehen wurden.. schmunzelt und duckt sich, hoffend nicht zuviel verraten zu haben.. gruss Shee alias Honey

    AntwortenLöschen