Dienstag, 14. Februar 2012

Mobile Version vom Blog freigeschalten

Nachdem ich mich zwei lange Jahre mit einem Symbian-Smartphone von Nokia rumgeärgert habe, ok alles was ein Handy heutzutage können muss, konnte es ganz gut aber wehe man wollte auf das Internet zugreifen, habe ich mir dieser Tage mal was ordentliches zugelegt. Nein kein iPhone, man muss ja nicht mit dem Strom schwimmen und jeden Hype mitmachen. Ein Android isses! Und weil man da im Gegensatz zum Nokia auch ohne Lesebrille was erkennt wenn man das Internet nutzt, die Bedienung auch deutlich einfacher ist und ein paar andere Dinge dabei sind die mich begeistern, haben ich mir vor ein paar Tagen mal angeschaut wie mein Blog auf dem Smartphone aussieht.

So richtig toll war das natürlich noch nicht aber schon mal um Längen besser als auf den Nokia. Darum habe ich mal in den Tiefen der Einstellmöglichkeiten des Blog gekramt und hab tatsächlich was gefunden. Man kann dem Blog sagen das, wenn einer mit einen Mobilgerät ankommt er nicht die gute alte Desktopvariante ausliefert, sondern eine für diese Geräte optimierte Version. Genau diese Version hab ich vor einigen Tagen freigeschalten. Der eine oder andere hat es vielleicht schon bemerkt. Für die, die zu faul sind die Adresse in ihr Smartphone einzutippen hab ich hier noch was. Einfach einmal am heimischen PC den Barcode mit der entsprechenden App scannen und dann als Favorit im Browser ablegen.



GR

Kommentare:

  1. Von wegen für faule...das tut nich *maul*

    AntwortenLöschen
  2. Also bei mir tut die App das sehr wohl an den Browser übergeben. Allerdings scheint das Bildschirmabhängig zu sein. Ich hab das an verschiedenen getestet aber nur an ca. 75% hat die App den Barcode sauber erkannt.

    AntwortenLöschen