Dienstag, 28. Februar 2012

Wenn mir nach einem Zwerg ist


.... les ich was von den Gebrüdern Grimm. Dacht ich bisher und jetzt ziehe ich schon mehrere Tage mit obigen Typen durch die Gegend und lass ihn diverse Abenteuer bestehen. Gut der Typ ist erst ein Level3 Zwerg und noch ziemlich schlecht ausgestattet aber das wird noch. Dafür bieten mir er und seine Kumpane momentan mehr Spaß, Spannung und Adrenalin als ich es von Kasra erwarten kann. So viel das ich davon gestern Abend fast noch Lu in Secondlife verpasst hätte. Irgendwie konnte ich mich aber doch los reißen und in SL einloggen. Für mehr als ein Schäferstündchen in einer Nussschale die sich Boot schimpfte reichte es dann aber doch nicht. Oder ist das dann ein Schifferstündchen?


Wie auch immer! Jedenfalls führte das dazu das der Abend zweigeteilt war. Erst  Monster schlachten mit dem Zwerg und dann noch mal kurz Skins gucken. Wobei die Teilung dabei der angenehmste Teil war. Ach ja die Skins. Ich hatte da ein paar Anregungen aus Zastas Kommentar zu meinem gestrigen Posting aufgegriffen und bin dann mal losgezogen. Zuerst war ich bei the Abyss und als ich am Landepunkt aufschlug hatte ich das ungute Gefühl, hier warst du doch schon mal, wenn nicht sogar mehrfach und nie haste was gefunden. So war es auch gestern. Alles nur glatte Kinderpopöchen als Gesicht, wenn man mal von der einen oder anderen Verletzung absieht, die aber auch seltenst in so ein weich gespültes Gesicht gepasst haben.

Dann eben zu Body Co! Wie schon im Kommentar vorgewarnt, alles Schönlinge, wenn man von den Köpfen ausgeht. Die Körper waren mal wieder nicht zu sehen. Das hier ganz auf Schönheit gesetzt wurde hatte Methode. Die Verkaufsbilder sind alle mit ganz viel Weichzeichner übergossen wurden und die Add Ons zu den einzelnen Skins waren in Tube und Döschen verpackt wie man es im Schönheitssalon erwarten kann. Eins musste man dem Ersteller aber lassen, im Gegensatz zu anderen Skindesignern waren hier doch deutliche Unterschiede zu erkennen und kein Gesicht glich dem anderen. Zwar schön aber kein Charakter, also bin ich ohne was eingesackt zu haben zum letzten Laden.

Tellaq hieß der! Diese Skins waren schon eher was für mich. Detaillierte Gesichter, mit Furchen und Falten in die man auch unterschiedliche Alter hinein interpretieren konnte. Von dreien hatte ich mir dann auch das Demopack zum probieren mitgenommen und sie mir auf meiner Heimat-SIM übergeworfen. Im Lichte der Sonne diesmal. Darf ich vorstellen? Von Links nach rechts! Die Herren McAllen, Smith und Terence


Wenn man mal den Mittleren außen vor lässt, dann bieten diese Skins zumindest mal die Möglichkeit fies zu gucken ohne das man sich seinen Shape verbiegen muss. Das wars dann aber auch schon. Also Suche Ergebnislos abgebrochen. Bleib ich eben bei meinem Redgrave-Skin! Und wenn ich mal nen Fiesling brauche weiß ich ja nun wo ich gucken muss. So und die nächsten Tage geh ich mal lunschen was sie sich in der RP-Szene getan hat, das geht auch mit altem Skin.

GR

Kommentare:

  1. Na, na - mal nicht so harsch über The Abyss urteilen. :) Da kommt mein GoT-Skin her und mein Herr Captain of the Guard ist ja wohl kein hübsches Jüngelchen. Und Stiler hatte von dort seinen kandasüchtigen Baumeister ausgestattet, der echt nicht gerade porentief rein war.

    Tellaq hab ich für den Kapitän und für den Gladiator - das sind halt kernige Burschen, mal unschön ausgedrückt.

    Warste schonmal bei DNA oder Sacred?

    AntwortenLöschen
  2. Also Zasta dann gibts the Abyss sicher zweimal oder die zweite Möglichkeit, ich find mich da überhaupt nicht zurecht. Ich finde da immer nur langweilige Skins oder total verunstaltete wo die Schädeldecke frei liegt und das Auge halb raushängt.

    DNA und Sacred? Keine Ahnung aber ich wusste ja auch nicht das ich schon mal bei the Abyss war.

    AntwortenLöschen